Über uns

DIECKMANN Bestattungen besteht schon seit 72 Jahren in Wächtersbach.

Als Karl-Friederich Dieckmann im Jahr 1948 die damalige Schreinerei und Pietät Karl Eberhardt in der Bahnhofstrasse übernahm, bot er unter dem Namen Dieckmann Möbelschreinerei und Pietät bereits weiterhin Bestattungsleistungen in Wächtersbach an.

Ausstellungs- und Besprechungsräume

Stellte der Schreiner in dieser Zeit die Särge noch meist selber her und transportierte sie mit Pferdegespannen, so hat sich bis in die heutige Zeit sehr viel verändert. Alleine die heutigen Vorschriften im Umgang mit Verstorbenen wären früher gar nicht denkbar gewesen. Diese Entwicklungen haben wir in den letzten Jahrzehnten alle durchlaufen und uns immer wieder weitergebildet und weiterentwickelt.

Nach dem Umzug in die eigene Werkstatt und die eigenen Geschäftsräume im Jahr 1958 führte Otto Friederich Dieckmann das Unternehmen bis zur Übernahme des Enkels und heutigen Inhabers Heiko Dieckmann im Jahr 1996 .

Mit dem Einzug in unsere Ausstellungs- und Besprechungsräume in der Friedrich-Wilhelm-Str.1, sowie einer kompletten Konzeptänderung, einschließlich Namensänderung in DIECKMANN Bestattungen im Jahr 2019, wurde der Bestattungsbereich des Unternehmens in eigene Bahnen gelenkt.

Gerne nehmen wir uns zu einer vertrauensvollen und ausführlichen Beratung Zeit für Sie.